IN GUTEN HÄNDEN ..
AMBULANTE GEHSCHULE

Schritt für Schritt..

Das Sport- und Rehacentrum Magdeburg bietet neuerdings eine ambulante Gehschule für Beinamputierte an. Diese Gehschule eröffnet beinamputierten Menschen die Möglichkeit, das Gehen mit einer Prothese zu erlernen und zu verbessern.

Wir kombinieren gezieltes Gehtraining mit Physiotherapie, Ergotherapie, Sporttherapie und Funktionstraining- sowohl im Rahmen der Interimsversorgung als auch beim Umgang mit der Definitivprothese.

Hauptziele sind, dass der Amputierte schmerzfrei ist und seine individuelle Unabhängigkeit und Mobilität im privaten und im beruflichen Bereich wiedergewinnt.

Durch eine perfekt abgestimmte interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie, sowie den verantwortlichen Arzt und das Sanitätshaus schaffen wir die optimale Prothesenversorgung.

Falls Sie an weiteren Informationen interessiert sind, sprechen sie uns einfach an: Wir beraten Sie gerne.


Zielgruppe:
Unser Angebot richtet sich an Patienten nach / mit:

  • - Großzeh und Mittelfußknochen-Amputation
  • - Lisfranc / Chopart - Amputation
  • - Fuß-Gesamtprothese
  • - Unterschenkel / Oberschenkel
  • - Knieexartikulation / Hüftexartikulation

Inhalte:
Unsere Gangschule umfasst:

  • - Atemtherapie
  • - Stoffwechselgymnastik zur Kreislaufregulation
  • - Transfer
  • - Haltungsschule
  • - Gleichgewichtstraining
  • - Geschicklichkeits- und Koordinationstraining
  • - Gehtraining mit und ohne Hilfsmittel
  • - Outdoortraining/Alltagstraining
  • - Gezieltes Training, abgestimmt auf das jeweilige Prothesensystem
    (Yielding / Bouncing)

Therapiemaßnahmen:
Physiotherapie:

  • - Muskelkräftigung, bei Bedarf auch an Geräten
  • - Muskeldehnung/Kontrakturprophylaxe
  • - Rumpfstabilisierung
  • - Durchblutungsförderung
  • - Narbenbehandlung
  • - Manuelle Lymphdrainage
  • - Stumpfabhärtung

Funktionstraining / Ergotherapie / Sporttherapie:

  • - Alltagstraining (Haushalt, Garten& )
  • - Treppentraining, abgestimmt auf das jeweilige Prothesensystem
  • - Gehen auf Schrägen im Gelände/Outdoorparcour
  • - Ausdauertraining mit Prothese
  • - Vorbereitung auf sportliche Aktivitäten, wie z.B. Radfahren, Wandern etc.